Die Bürgerhalle

Terminanfragen für die Vermietung unter Domanig, 0172/2168371

Zur Geschichte.

Da im Stadtbezirk Pelkum Räumlichkeiten für gesellschaftliche Veranstaltungen, Ausstellungen etc. fehlten, wurde der Vorschlag eingebracht, eine Bürgerhalle zu bauen.

Durch die ARGE wurden mit der Stadt Hamm Verhandlungen über ein geeignetes Grundstück und Zuschüsse aufgenommen. Als Standort für die Bürgerhalle wurde von der Stadt Hamm das 4000 m² Grundstück "Kamener Str./Am Pelkumer Bach" zugesagt. Auch wurden finanzielle Mittel bereit gestellt.

Im Juli 1979 wurde bei der ARGE eine neue Satzung erarbeitet und der Verein in das Vereinsregister eingetragen. In den darauf folgenden Jahren wurde kräftig an der Bürgerhalle gebaut. Viele fleißige und ehrenamtliche Helfer trafen sich regelmäßig zum Arbeitseinsatz an der Halle. Ende 1984 war die Bürgerhalle Pelkum bis auf wenige Restarbeiten fertiggestellt. In Pelkum wurde eine Festhalle erstellt, die den Ansprüchen aller Vereine weitgehend gerecht wurde.

Heute.

Der Arbeitsgemeinschaft gehören nun 23 Vereine und Organisationen an. Der Vorstand der ARGE und die Vertreter der Mitgliedsvereine haben diverse Erweiterung der Bürgerhalle bezüglich Schießstand, neue Versammlungsalternativen, Bühne, Trennmöglichkeiten und separater Toilettenanlage für die Gaststätte beschlossen und durchgeführt.

Die Möglichkeiten der Nutzung der Halle und ihren Räumlichkeiten sind für Vereine und die Hallenvermietung um ein Vielfaches gestiegen.

Vermietung.

Neben den Pelkumer Vereinen können die Räumlichkeiten der Bürgerhalle auch privat genutzt werden. Eine detaillierte Übersicht über die Räumlichkeiten und die Mietbedingungen finden Sie über die rechten Menüpunkte.

Anfahrt.

Bürgerhalle Pelkum
Am Pelkumer Bach 2
59077 Hamm

Anfahrt Google Maps

 Anfahrt Google Maps